Das Team von Alpengummi - Wir stellen uns vor

Endlich gibt es ihn: Den ersten natürlichen Kaugummi der Alpen. Doch wer steckt eigentlich dahinter? Wer kam auf die Idee einen natürlichen Kaugummi aus heimischem Baumharz herzustellen?

Die Erfinderinnen

Dürfen wir uns vorstellen: Wir sind Claudia und Sandra, die Gründerinnen von Alpengummi. Wir lernten uns während unseres internationalen Masterstudiums der Umweltwissenschaften in Kopenhagen kennen. Im zweiten Jahr - an der Universität für Bodenkultur in Wien - hatten wir eine Lehrveranstaltung, bei der es um Innovationen im Forstsektor ging. Dabei stießen wir auf das heimische Baumharz als fast vergessenen Rohstoff und das schöne Traditionshandwerk der Harzgewinnung (Pecherei), das 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Als wir herausfanden, dass Baumharze in vielen Kulturen weltweit bereits seit Jahrtausenden gekaut werden, stellten wir uns die Frage, woraus herkömmliche Kaugummis heute wohl bestehen. Das herauszufinden war gar nicht leicht, da auf den Packungen handelsüblicher Kaugummis nur „Kaumasse“ steht, und nicht deklariert wird woraus diese eigentlich gewonnen werden. Was wir herausfanden, hat uns schockiert: Nämlich, dass die Kaumassen großteils aus Erdölprodukten gewonnen werden, in anderen Worten: Plastik. Da war uns klar: wir brauchen eine Alternative!

Und so war die Idee geboren!

Je mehr wir recherchierten, desto aufregender und intensiver wurde unser Projekt.

Bald wurde uns klar, dass Alpengummi nicht nur eine nachhaltige Geschäftsidee ist, sondern auch gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen hat. Und zwar mehr als positive! So stellten wir uns in die Küche, und fingen mit den ersten Versuchen an. Später führten wir unsere Produktentwicklung in einem Labor an der Uni weiter. Anfang 2019 war die Prototyp-Entwicklung dann endlich abgeschlossen. Alpengummi war geboren: frei von Erdöl, Aspartam, Weichmachern und anderen Dingen, die man am liebsten nicht zu sich nehmen möchte.

Als das Projekt Alpengummi immer umfangreicher wurde, holten wir Richard & Sarah ins Team. Richard stammt aus einer Bäckerfamilie und hat Lebensmitteltechnologie studiert. Sarah studiert Wirtschaft und Recht.

Das Team von Alpengummi

Das ist das Team von Alpengummi

An dieser Stelle möchten wir uns kurz vorstellen:

Sandra Falkner (Msc.): „Ich habe das Biologiestudium an der Universität Wien abgeschlossen, sowie den internationalen „EnvEuro“ Master in Umweltwissenschaften an der Universität Kopenhagen und BOKU Wien. Im Laufe meines Bachelor Studiums habe ich mich immer wieder für nachhaltige Ökonomie eingesetzt und im Master habe ich mich auf Klimawandel und nachhaltige Lösungen in gesellschaftlichen Bereichen spezialisiert. Außerdem bin ich ausgebildete Grüne Kosmetik Pädagogin und halte dazu Seminare und Workshops. Ich liebe es zu klettern und bin grundsätzlich gerne in den Bergen unterwegs. Gemeinsam mit Claudia bin ich eine der Gründerinnen von Alpengummi.“

Claudia Bergero (Msc.): Ich habe ebenfalls den internationalen Master „EnvEuro“ abgeschlossen und mich zudem im Master auf Wald-Ökosysteme und auf alpine Biodiversität spezialisiert. Meinen Bachelor habe ich an der BOKU in Umwelt- & Bioressourcenmanagement abgelegt. Bei Alpengummi kann ich mein Wissen über ökologische Prozesse, eine kreative Denkweise, strukturierte Arbeitsweise sowie mehrere Fremdsprachen einbringen. Außerdem engagiere ich mich bereits seit meinem Bachelor für das Thema Entrepreneurship (u.A. als Tutorin an derselben Universität). Ich gehe ebenfalls leidenschaftlich gerne klettern und bin neben Sandra ebenfalls Gründerin von Alpengummi.“

Richard Haubenberger (Dipl.-Ing.): Ich stehe dem Team als Lebensmitteltechnologe beratend zur Seite. Mein Interesse und meine Leidenschaft für qualitative Lebensmittel wurden mir quasi in die Wiege gelegt, da ich in einer Bäckerfamilie aufgewachsen bin. Ich habe in Italien an der Universität für Gastronomische Wissenschaften (Slowfood Uni) studiert und habe anschließend meinen Master in Lebensmittelwissenschaften und -technologie an der Universität für Bodenkultur in Wien absolviert. Ich bin seit Februar 2018 im Team Alpengummi.“

Sarah Hengstberger (Bac.): Ich habe meinen Bachelor in Internationaler Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) an der Wirtschaftsuniversität Wien abgeschlossen. Als Zweitstudium belege ich Rechtswissenschaften am Juridicum (Wien) und habe bereits mehrere Praktika in Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzleien absolviert. Ich helfe bei Alpengummi aus, wo immer ich kann, und bin für Kundenfeedback und Events zuständig. In meiner Freizeit betreibe ich am liebsten Sport. Ich bin seit Oktober 2017 in Team Alpengummi.“

Auch von Externen bekommen wir laufend Unterstützung!
Ein Beispiel dafür ist Werner Wutscher, der uns im Rahmen des aws! First als Mentor beratend zur Seite steht:

Werner Wutscher (Mag., MBA) hat langjährige Erfahrung in Führungspositionen in der öffentlichen Verwaltung (u.a. AGES) und Unternehmensführung. In der Vergangenheit war er für REWE International AG tätig und hat u.a. Marken wie „Ja-Natürlich“ und „Wegenstein“ aufgebaut. Als Startup-Investor und Gründer von New Venture Scouting, mit Erfahrung im Großhandel, hilft er uns bei strategischen Fragen.

Alles in allem sind wir leidenschaftliche KaugummikauerInnen & -produzentInnen, die Teil einer neuen Generation sein möchten, die die aktuellen gesellschaftlichen und ökologischen Probleme erkennt und in Angriff nimmt.

Kaufen! Wo?