Was wir immer wieder von euch gefragt werden:

 

  • Gibt es euren Kaugummi schon zu kaufen?

Leider nein! Wir befinden uns derzeit Hals über Kopf in der Prototypentwicklung.

 

  • Ist Alpengummi vegan?

Wir verwenden Bienenwachs für unsere Kaumasse. Damit wollen wir die heimische Imkerei unterstützen, die hilft Bienen (unerlässlich für jederlei Gemüse & Früchte) vor dem Aussterben zu bewahren, da sie mittlerweile leider fast gar nicht mehr fähig ist, ohne den Menschen zu überleben.  Vielleicht teilst du ja unsere Meinung dazu und ziehst unseren natürlichen Kaugummi trotz deiner veganen Lebensweise in Betracht 🙂
Es ist aber außerdem gar nicht so leicht, eine vegane Alternative zu entwickeln, wie wir bereits herausgefunden haben. Zurzeit ist regionales Sonnenblumenwachs leider noch nicht für den Verzehr zugelassen, und Carnaubawachs aus Brasilien zu importieren geht gegen unsere Werte. Wir schließen es aber nicht aus, in Zukunft einen veganen Kaugummi zu entwickeln.

 

  • Aus was bestehen konventionelle Kaumassen?

Konventionelle Kaumassen werden meist aus synthetischen Polymeren hergestellt. Dass das die wenigsten wissen, ist nicht unerklärbar – man werfe einfach einen Blick auf die Rückseite der Kaugummipackungen und siehe – einfach nur die Bezeichnung „Kaumasse“. Dass dies beim heutigen „Deklarierwahn“ überhaupt noch erlaubt ist, finden wir sowieso unerhört, aber verständlich, denn: hinter dieser Bezeichnung stehen komplizierte Verbindungen wie Polyvinylacetat oder Polyisobutylen, die einem den Appetit vergehen lassen, wenn man einmal rausgefunden hat, was das wirklich ist…