Alpengummi - Der erste natürliche Kaugummi der Alpen

Tja – wie der Name schon sagt. Alpengummi ist der erste natürliche Kaugummi der Alpen! Aber was genau steckt dahinter? Wie kam es zu der Idee und wofür steht Alpengummi? Hier im Blog verraten wir es euch!

Alles hat seinen Anfang

Nachdem wir herausfanden, dass die Kaumasse herkömmlicher Kaugummis zu einem Großteil aus Erdölprodukten hergestellt und potentiell gesundheitsschädliche Zusatzstoffe beinhaltet, mussten wir etwas dagegen unternehmen! Und dabei stellten wir uns die Frage: ist es möglich einen Kaugummi ganz ohne Erdöl, künstliche Süßstoffe und andere unnötige Zusatzstoffe herzustellen?

Die Antwort: JA IST ES! Wir haben ein neues Kaugummi-Konzept entwickelt, das zudem auch noch auf alten Traditionen beruht: Ein natürlicher Kaugummi, dessen Kaumasse aus Baumharz und Bienenwachs gewonnen wird, der dabei das Traditionshandwerk der Pecherei wiederbelebt & ohne schädliche Zusatzstoffe auskommt. Wir kauen g’scheit. Wir kauen Alpengummi!

Alpengummi = 100% natürlich

Ein Kaugummi, der zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und in Österreich produziert wird. Die Kaumasse besteht hauptsächlich aus Baumharz, das in niederösterreichischen Wäldern per Hand gewonnen wird. Mit Bienenwachs verfeinert ist sie – ebenso wie unsere Verpackung – biologisch abbaubar. Für die Süße und Zahnreinigung verwenden wir Birkenzucker, auch als Xylit bekannt, der als einziger Zucker die Zähne sogar vor Karies schützt. Für den Geschmack - momentan ist Alpengummi in den Sorten Waldminze & Erdbeere erhältlich - sorgen natürliche Aromen.

Harz von Nadelbäumen wird bereits seit Jahrhunderten aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften gekaut und ist v.a. im Westen Österreichs als „Kaupech“ bekannt. Wir wollen dieses Wissen verbreiten und zeigen, dass Kaugummi auch natürlich sein kann.

Unsere Inhaltsstoffe beziehen wir wo möglich aus Österreich. Das ist nicht immer leicht, da es bei einem Lebensmittel genaue Vorgaben gibt, und es für regionale und kleine Produzenten oft nicht wirtschaftlich ist die notwendigen Vorgaben einzuhalten. Da Baumharz und Bienenwachs bisher nicht oder kaum als Lebensmittel verwendet wurden, stehen wir hier als kleines Unternehmen noch vor Herausforderungen.

Die Gewinnung von Harz (Pecherei) ist eine alte Tradition in Österreich. Der dadurch gewonnene Rohstoff Baumharz wurde über die Jahre leider immer mehr von billigeren Erdölprodukten verdrängt. Wir wollen diesem schönen Handwerk zu neuer Anerkennung verhelfen und die Pecherei in Österreich unterstützen.

Alpengummi = 100 % aktuell

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach natürlichen, nachhaltigen und lokal hergestellten Produkten liegt Alpengummi voll im Trend. Zusätzlich zeugt das von Österreich unterschriebene Pariser Klimaabkommen davon, dass die Substitution von Erdölprodukten durch natürliche und nachwachsende Rohstoffe für unsere Zukunft unausweichlich ist. Alpengummi möchte ein Teil dieser Bewegung sein!

Alpengummi setzt sich für traditionelle Handwerke ein und steht für eine nachhaltige und lokale Produktion! Somit leistet Alpengummi einen wertvollen Beitrag im Hinblick auf Nachhaltigkeit, umweltfreundliche Ressourcen und Innovation!

Kaufen! Wo?